Dieser Fehler zerstört blonde Haare! Silvershampoo und seine Anwendung

Die Pflege der blonden Haare ist eine schwierige Aufgabe. Die Waffe, die jede Frau mit blonden Haaren haben sollte, ist ein Silvershampoo. Wissen Sie, wie Sie es richtig verwenden sollten, um für Ihre Haarfarbe richtig zu sorgen?

Platinblonde Haare sind heutzutage sehr beliebt – immer mehr Stars entscheiden sich für diese Haarfarbe. Wenn Sie ebenfalls solche Haare lieben, sollten Sie dann wissen, wie Sie sie richtig pflegen sollten. Begehen Sie keine Fehler, die ihre schöne Farbe zerstören können.

Pflege der blonden Haare

Die Pflege der platinblonden Haare ist nicht schwierig, aber wir müssen ein paar einfache Prinzipien beachten. Ein häufiges Problem ist hier ein Gelbstich. Der Gelbstich lässt sich zum Glück entfernen, und Sie können eine solche Behandlung auch zu Hause machen, indem Sie geeignete Pflegeprodukte verwenden. Zur Wahl stehen Gentianaviolett (Sie können es in der Apotheke kaufen), spezielle Spülungen für blonde Haare, und auch ein Silvershampoo. Dieses letzte Produkt wird am häufigsten verwendet.

Wie wirkt das Silvershampoo?

Das ist ein Kosmetikprodukt, das in der Pflege der blonden Haare eine sehr wichtige Rolle spielt. Es wurde speziell für Blondinen entwickelt, die von kühlen Tönen träumen. Das richtig verwendete Silvershampoo:

  • entfernt den Gelbstich,
  • neutralisiert warme Töne,
  • sorgt für die Haarfarbe,
  • verleiht den Haaren kühle Töne.

Die regelmäßige Anwendung des Silvershampoos ist eine sehr gute Methode für eine schöne Haarfarbe. Ein solches Produkt entfernt wirksam den Gelbstich und neutralisiert warme Töne. Es wird Frauen mit platinblonden Haaren empfohlen.

Wie wird das Silvershampoo richtig verwendet?

Es sollte vor allem nicht so oft verwendet werden, denn seine Wirkung ist sehr intensiv – es kann die Haarstruktur negativ beeinflussen. Aus diesem Grund sollten Sie es maximal einmal pro Woche verwenden. Wenn Sie Ihre Haare häufiger waschen, verwenden Sie das Silvershampoo wechselweise mit einem üblichen Shampoo.

Nach jeder Haarwäsche mit dem Silvershampoo müssen Sie eine Spülung oder ein Öl auftragen. Sie müssen nämlich die Schuppenschicht schließen und den Haaren feuchtigkeitsspendende Substanzen und Nährstoffe liefern. So neutralisieren Sie eine austrocknende Wirkung des Silvershampoos.

Haarwäsche mit dem Silvershampoo:

Schritt 1. Machen Sie die Haare feucht und tragen das Silvershampoo auf.

Schritt 2. Verteilen Sie das Silvershampoo in den Haaren.

Schritt 3. Waschen Sie die Haare mit dem Silvershampoo.

Schritt 4. Spülen Sie die Haare ab und tragen eine Spülung auf.

Wie ist der häufigste Fehler in der Pflege der blonden Haare?

Es stellt sich heraus, dass viele Frauen das Silvershampoo falsch verwenden, deshalb bekommen sie keine gewünschten Effekte. Manche Frauen waschen die Haare auch zu schnell. Das Silvershampoo muss nämlich zunächst gut und genau verteilt werden – erst dann können wir die Haare waschen. Anderenfalls reinigt das Silvershampoo nur die Haare, statt sie zu tönen. Lassen Sie das Shampoo ein bisschen einwirken und erst dann waschen die Haare.

Wird das Silvershampoo Brünetten empfohlen?

Interessant ist die Tatsache, dass das Silvershampoo nicht nur Blondinen empfohlen wird. Das ist ein Pflegeprodukt nicht nur für blonde und platinblonde Haare. Wenn Sie dunkle Haare haben und den Rotstich entfernen wollen, greifen Sie dann nach dem Silvershampoo. Machen Sie sich keine Sorgen, denn das Shampoo färbt Ihre Haare sicherlich nicht – das ist nicht seine Aufgabe.