Drei Pflanzen, die gut für unsere Haare sind

Drei Pflanzen die gut für unsere Haare sind.

Sie werden begeistert sein! Wenn Ihre Haare Ihnen ständig Probleme bereiten, ausfallen oder matt sind, können Ihnen natürliche Kosmetikprodukte helfen. Solche Präparate sollten die Extrakte aus Brennnessel, Aloe oder Schachtelhalm enthalten. Diese Pflanzen sind für unsere Haare am besten.

Drei Pflanzen, die uns bei der natürlichen Haarpflege helfen können:

Aloe

In dieser Pflanze befinden sich fast alle wichtigen Vitaminen (A, B, C), die unsere Haare benötigen. Aloe enthält auch Mineralien wie Magnesium, Zink und Kupfer, die den Haaren das gesunde Wachstum sichern. Aloe verbessert den Blutkreislauf in der Haut und regt die Haarfollikel an – sie beschleunigt dadurch das Haarwachstum. Aloe Saft reduziert auch Schuppen. Die Kosmetikprodukte mit Aloe sind gut für jeden Haartyp.

Schachtelhalm

Der wichtigste Inhaltsstoff dieser Pflanze ist Silizium. Silizium stärkt die Blutgefäße, hat zusammenziehende Eigenschaften, reduziert das Nachfetten der Haut, wirkt entzündungshemmend und verbessert den Blutkreislauf. Schachtelhalm beugt auch Spliss vor. Schachtelhalm ist ideal für brüchige, geschwächte und fettige Haare, die ausfallen.

Brennnessel

Zu den besten Pflanzen für unsere Haare gehört auch Brennnessel, die reich an aktiven Substanzen ist. Das sind Phosphor, Kalzium, Eisen und Vitamine A, C, B2 und K, auch ätherische Öle. Brennnessel kommt also in vielen Shampoos und Haarspülungen vor. Solche Produkte stärken die Haare und verleihen ihnen einen schönen Glanz.

Give a Comment